Knotenpunkte
An die hundert Architekt(Inn)en, Künstler(Inn)en und Architekturinteressierte haben für die zum ersten Mal im Allgäu stattfindende Architekturwoche das A2 Netzwerk Allgäu ins Leben gerufen. Während der A2 wollen wir mit Ihnen, den A2-Besuchern, darüber ins Gespräch kommen, wie Baukultur und auch die Gestaltung der Kulturlandschaft in unserer Region wieder ein Stück vorankommt. Dabei soll durchaus das ein oder andere kontrovers diskutiert werden, aber natürlich auch verbindende Gemeinsamkeiten festgestellt werden, auf die wir aufbauen können.

Unser Allgäuer A2 Netzwerk ist über alle Landkreise mit den fünf „Knotenpunkten“ Kempten, Bad Wörishofen-Memmingen, Kaufbeuren-Marktoberdorf, Oberstdorf-Sonthofen-Immenstadt und Lindau-Lindenberg gespannt.

Jeder „Knotenpunkt“ hat für die A2 einen zentralen Treffpunkt entwickelt, sozusagen einen „besonderen Ort“, der auffällt, der Sie neugierig machen soll. Auf dem Residenzplatz in Kempten steht ein Pavillon aus gestapelten Glasflaschenpaletten, in Kaufbeuren wird ein A2-Floß in der Wertach schwimmen, die Oberallgäuer A2 Gruppe lädt Sie auf die neue WM-Sprungschanze ein, … Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Jörg Heiler, Architekt BDA
Sprecher der Projektgruppe Allgäu

Knotenpunkte
Kempten
Bad Wörishofen - Memmingen
Kaufbeuren - Marktoberdorf
Oberstdorf - Sonthofen/Immenstadt
Lindau - Lindenberg
Tagesprogramme

Kontakt
Presse
Impressum
Sponsoren