Tagesprogamme - Bamberg
Für die Stadt Bamberg, die seit 1993 in die Liste des Weltkulturerbes eingetragen ist, bietet sich mit der Architekturwoche A2 eine besondere Gelegenheit, eine Stadt zwischen Geschichte und Moderne darzustellen.

Unlängst abgeschlossene Projekte, wie das Theater, der Bau der nördlichen Promenade und in Kürze abgeschlossene Projekte, wie der Neubau des Hotels an der Konzert- und Kongresshalle, die Sanierung des Ziegelbaues und auch unsere Wohnprojekte im Bereich Ochsenanger und Robert-Mayer-Gelände, die deutschlandweit positive Resonanz haben, tragen dazu bei, die Geschichte und die Qualität der Stadt weiter in die Zukunft zu tragen.

Im Bereich der Sanierung und Umnutzung ist hier das Projekt Bamberg-Mitte der Stadtbau GmbH zu nennen, das in hervorragender Weise Alt und Neu verbinden und zugleich Platz für weitere 350 Bürger schaffen wird.

Weitere Vorhaben die anstehen sind die Neubauten unserer Innenstadtbrücken: Luitpoldbrücke, Löwenbrücke und Kettenbrücke sowie die für die Gesamt- entwicklung der Stadt äußerst wichtige Entwicklung des Erba-Geländes mit Hilfe der Landesgartenschau.

Ich bin zuversichtlich, dass von diesen Projekten Impulse für die Stadtentwicklung in den kommenden Jahren ausgehen werden.

Als Schirmherr hoffe ich, dass die Zweite Architekturwoche mit verschiedenen Objekten die Diskussion über Architektur und ihre Qualität in Bamberg anregen und darüber hinaus die Qualität der Stadt Bamberg einer internationalen Fachöffentlichkeit vermitteln wird.

Herbert Lauer
Oberbürgermeister der Stadt Bamberg


A2 Infopoint
Tagesprogramme
Freitag, 9. Juli
Samstag, 10. Juli
Sonntag, 11. Juli
Montag, 12. Juli
Dienstag, 13. Juli
Mittwoch, 14. Juli
Donnerstag, 15. Juli
Freitag, 16. Juli
Samstag, 17. Juli
Ausstellungen, Installationen
Nacht der Architekten
Open-Air-Kino

Kontakt
Presse
Impressum
Sponsoren